Unsere gesunde Schule

Eine gesundheitsfördernde Schule versteht Gesundheit in einem ganzheitlichen Sinn als körperliche, psychische und soziale Gesundheit.
Wir wollen Gesundheit daher - neben der Prävention von medizinischen Risikofaktoren - auch durch die psychische und soziale Entwicklung unserer Schüler fördern. Den Aufbau einer gesundheitsfördernden Schulkultur als Teil der Alltagspraxis an der Schule zu integrieren, ist eine der Kernaufgaben unserer Schulentwicklung.
 

Dafür haben wir uns folgende Ziele gesetzt:

  • Förderung der seelischen und sozialen Entwicklung unserer Schüler zur Stärkung der  Gemeinschaft in der Schule
  • Erlebbare Vermittlung von Kenntnissen, die das Bewusstsein für gesunde Ernährung festigen und Umsetzung dieser Kenntnisse im Alltag
  • Förderung eines gesunden, stressfreien Arbeitsklimas durch Schaffung von gezielten Wahrnehmungs-, Kreativitäts- und Entspannungsmöglichkeiten
  • Qualitätsvolle Pausen- und Freizeitgestaltung mit den Schwerpunkten Bewegung und Entspannung
  • Leben im Einklang mit der Natur; Gestaltung des Schulgartens
  • Bereicherung des Schullebens durch gemeinsame Schulfeste


Diese Ziele konnten wir bereits durch folgende Projekte verwirklichen:
 

2004/2005 "Soziales Lernen"

  • Seminar "Eigenständig werden" (Projekt zum soz. Lernen und zur Gewaltprävention) an dem unsere Lehrer teilnahmen und die Inhalte mit den Kindern umsetzen
  • Kurse zur Stärkung des Selbstvertrauens und zur Schulung des richtigen Verhaltens bei Übergriffen von fremden Personen
  • Verstärktes soziales Lernen
  • Stresserhebung bei den Kindern
  • Heilpädagogisches Voltigieren mit der Beratungslehrerin

 

2005/2006 "Gesunde Ernährung"   

  • Gesunde Jause
  • Ernährungswissenschafterinnen, die mit allen Klassen am Thema arbeiten
  • Material für den Unterricht
  • Bestellung der Schulmilch
  • Ausgewogenes Mittagessen

 

2005/2006: "Erste Schritte zur Wohlfühlschule"

  • Schaffung eines Wohlfühlraumes als Dauereinrichtung an unserer Schule,
  • Veranstaltung von Wohlfühltagen
  • Pausen zum Wohlfühlen -  Bewegte Pausen  und Pausensäcke für jede Klasse

 

2006/2007: "Unser Schulgarten -  ein Ort zum Wohlfühlen"

 

2007/2008: "Unser Schulgarten wird bunter"

  • Kreative Verschönerung des Gartenbereichs:  Blühende Betonwände
  • Schaffung eines Einzelbereichs im Wohlfühlraum: Beruhigungs- und Entspannungszone

 

2008/09:"Leben im Einklang mit Umwelt und Natur"

2009/10: Trinkbrunnen im Garten

2010/11: Fußtastweg, Erweiterung des kleinen Gartens durch Spiele mit Aufforderungscharakter

2011/ 12: Wohlfühltag der Kinder, Wohlfühlnachmittag für LehrerInnen

2012/13: Sinnesmaterialien für den Wohlfühlraum, Alte Spiele neu entdeckt Tag, LehrerInnengesundheitstag für LehrerInnen

2013/14: Weidentipi, Benimm ist in Tag

2016/2017: "Verleihung der Stufe 4 - Gesunde Schule"

Wir sind stolz darauf, unsere Urkunde für die Stufe 4 im Bereich der gesunden Schule erworben zu haben:

 

Unterzeichnung des Vertrags

Um unsere Arbeit in Richtung Förderung der Gesundheit weiter auszubauen, sind wir der Stufe 3 des Netzwerkes beigetreten. Am 10.März 2009 wurde der Vertrag für die Zusammenarbeit von Fr. Dir. Sylvia Wiala und unserer Schulkoordinatorin Nicole Kiss im Festsaal der PH Grenzackerstraße unterschrieben.